EU-Offenlegungsverordnung Artikel 8 ist das Minimum für Immobilien-Spezialfonds

Ein klimapositives Hochhaus im französischen Staßburg

Ein klimapositives Hochhaus im französischen Staßburg: Häuser wie dieses erzeugen mehr Energie, als sie verbrauchen Foto: Imago Images / Andia

Drei Zahlen halten die Fondsindustrie seit Monaten auf Trab. Jede von ihnen kennzeichnet den entsprechenden Artikel der EU-Offenlegungsverordnung und lässt auf einen Blick erkennen, wie stark sich die Manager eines Fondsprodukts Nachhaltigkeits-Kriterien verpflichtet fühlen: sehr stark (9), in Teilen (8) oder gar nicht (6). Letztere Artikel-6-Fonds dürften allerdings gerade in institutionellen Investorenkreisen gar nicht gut ankommen, sind diese meist verpflichtet, sich selbst nachhaltig aufzustellen.

„Artikel 8 muss man schon erreichen, um am Markt bestehen zu können“, sagt Michael Birnbaum...

Bitte registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um diesen Artikel lesen zu können.

Dieser Artikel richtet sich ausschließlich an professionelle Investoren. Bitte melden Sie sich daher einmal kurz an und machen einige berufliche Angaben. Geht ganz schnell und ist selbstverständlich kostenlos.