Umfirmierung zum 1. Juli 2019 Vorstand verlässt Wallrich Wolf Asset Management

Ottmar Wolf hat den Vermögensverwalter Wallrich Wolf Asset Management Ende März auf eigenen Wunsch verlassen. | © Wallrich Wolf Asset Management

Ottmar Wolf hat den Vermögensverwalter Wallrich Wolf Asset Management Ende März auf eigenen Wunsch verlassen. Foto: Wallrich Wolf Asset Management

Ottmar Wolf, Vorstand bei Wallrich Wolf Asset Management, hat das Unternehmen Ende März 2019 auf eigenen Wunsch verlassen, wie Vorstandskollege Stefan Wallrich im monatlichen Newsletter mitteilt. Wolf werde laut Schreiben ein neues Unternehmen aufbauen. Wallrich bedanke sich für fast 20 Jahre gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünsche seinem scheidenden Kollegen alles Gute für die Zukunft.

Wallrich und Wolf hatten Wallrich Asset Management im Jahr 2000 zusammen gegründet. Vor zwei Jahren rückte Wolf in den Vorstand auf und man firmierte in Wallrich Wolf Asset Management um. Nach dem Ausscheiden Wolfs werde die Gesellschaft ab dem 1. Juli 2019 nun wieder unter dem ursprünglichen Namen Wallrich Asset Management firmieren.