Put-Write-Strategien Neuberger Berman erweitert alternative Produktpalette

Ist stellvertretender Leiter quantitative Strategien & Multi-Asset-Investments beim US-Vermögensverwalter Neuberger Berman: Doug Kramer

Ist stellvertretender Leiter quantitative Strategien & Multi-Asset-Investments beim US-Vermögensverwalter Neuberger Berman: Doug Kramer

Der US-Vermögensverwalter erweitert seine Fondspalette um zwei alternative Produkte: Bei den Fonds Neuberger Berman US Equity Index PutWrite und Global Equity Index PutWrite will Senior-Portfoliomanager Derek Devens risikoadjustierte Renditen erzielen. Den Angaben zufolge vereinnahmt er dafür Prämien aus dem Verkauf von Put-Optionen auf globale und US-Aktienindizes. Anschließend legt er die Kreditsicherheit, das sogenannte Collateral, in ein qualitativ hochwertiges und kurzlaufendes Rentenportfolio an.

Bei dieser Strategie soll die Volatilität in der Regel geringer ausfallen als bei einer direkten Anlage in die zugrundeliegenden Aktienindizes. Anleger sollen auf diese Weise die Auf- und Abwärtsbewegungen des Marktes weniger stark zu spüren bekommen. Das langfristige Ziel der Strategie besteht darin, aktienähnliche Renditen zu erzielen bei niedrigerer Volatilität und besserem Kapitalschutz.

„Durch besicherte Put-Optionen lässt sich ein Engagement am Aktienmarkt aufbauen, bei dem das Verlustrisiko und die Volatilität geringer ausfallen. Diese Faktoren sind besonders wichtig für Kunden, die ihr Kapital erhalten und langfristig ihre Verbindlichkeiten erfüllen oder Anlageziele erreichen möchten“, sagt Doug Kramer, stellvertretender Leiter quantitative Strategien & Multi-Asset-Investments bei Neuberger Berman.

Der Neuberger Berman US Equity Index PutWrite Fund besteht seit dem 30. Dezember 2016, der Global Equity Index PutWrite Fund folgte am 3. Mai 2017. Zuständig für die Verwaltung ist die Options Group von Neuberger Berman, die zum Anlageteam quantitative Strategien & Multi-Asset-Investments gehört. Fondsmanager Devens wird unterstützt von den Research-Analysten Rory Ewing und Eric Zhou.

Die Put-Write-Strategien von Neuberger Berman sind vollständig mit Barmitteln unterlegt und verzichten auf den Einsatz von Instrumenten der Hebelwirkungen. Die Fonds sind für den Vertrieb in Großbritannien zugelassen und werden derzeit für den Vertrieb in ganz Europa und Asien registriert.