Im Ucits-Mantel Neuberger Berman bringt Anleihestrategie nach Europa

Jon Jonsson managt mit drei weiteren Co-Managern den Global Opportunistic Bond von Neuberger Berman

Jon Jonsson managt mit drei weiteren Co-Managern den Global Opportunistic Bond von Neuberger Berman

Neuberger Berman hat den globalen Anleihefonds Global Opportunistic Bond (WKN: A2AS2J) im Ucits-Mantel aufgelegt. Fondsmanager Jon Jonsson legt in eine breite Palette von fest- und variabel verzinslichen Anleihen aus verschiedenen Sektoren an. Zusammen mit drei weiteren Co-Managern passt er die Anlagepositionen dem Marktumfeld entsprechend an. Auf diese Weise will das Team Fehlbewertungen am Markt ausnutzen, weshalb der Fonds keinen dauerhaften Allokationsschwerpunkten unterliegt.

Für institutionelle Investoren managt Neuberger Berman diese Strategie bereits seit 1. Oktober 2012 – über einen US-Fonds und Managed Accounts – und erzielte im Zeitraum bis zum 31. Dezember 2016 eigenen Angaben zufolge eine Rendite von 4,6 Prozent pro Jahr. Zum Fondsmanagement-Team gehören noch Andrew Johnson, Ugo Lancioni, und Thanos Bardas.

Der Neuberger Berman Global Opportunistic Bond Fund wurde als Teilfonds des in Irland domizilierten OGAW-Umbrella-Fonds Neuberger Berman Investment Funds am 20. Dezember 2016 mit einem verwalteten Vermögen von rund 10 Millionen US-Dollar aufgelegt. Er ist für den Vertrieb in Großbritannien zugelassen und wird derzeit für den Verkauf in Europa und Asien registriert.

Per 30. September 2016 verwaltet Neuberger Berman in Anleihefonds ein Vermögen von 120 Milliarden US-Dollar – davon etwa 10 Milliarden US-Dollar in sogenannten Multi-Sektor-Anleihe-Strategien.