Nachfolge von Karl-Heinz Fritz Vermögensverwalter Kirix beruft dritten Vorstand

Michael Georgi, Jochen Prawitt und Rolf Kiekebusch (v.l.n.r.) vom Vermögensverwalter Kirix: Die drei bilden künftigen den Vorstand des Finanzdienstleisters aus Kassel. | © Kirix Vermögensverwaltung

Michael Georgi, Jochen Prawitt und Rolf Kiekebusch (v.l.n.r.) vom Vermögensverwalter Kirix: Die drei bilden künftigen den Vorstand des Finanzdienstleisters aus Kassel. Foto: Kirix Vermögensverwaltung

Die Kirix Vermögensverwaltung hat zum Jahresbeginn Michael Georgi zum Vorstand bestellt. Er folgt auf Karl-Heinz Fritz, der sich nach 10 Jahren im Vorstand und über 50 Jahren Kundenbetreuung auf den Ruhestand vorbereitet. Der Kirix-Vorstand setzt sich damit künftig aus Unternehmensgründer Rolf Kieckebusch, Jochen Prawitt sowie nunmehr Georgi zusammen.

Dieser wechselte Anfang 2017 zur Kirix als Kundenbetreuer und Vermögensverwalter. In seiner Berufslaufbahn war erzunächst zehn Jahr im Anlagegeschäft zweier Banken tätig und wechselte 2000 zu einer Vermögensverwaltung. Georgi arbeitet im Laufe seiner Karriere im Portfoliomanagement und Wertpapiergeschäft in der Betreuung und Entwicklung von Privat-, Geschäfts- und Firmenkunden.

Die Kirix Vermögensverwaltung mit Hauptsitz in Kassel und weiteren Standorten in Göttingen und Bad Wildungen gibt es seit dem Jahre 2000. Inzwischen verwaltet man ein Gesamtvermögen von 330 Millionen Euro.