Innovation hoch zwei Fidor Bank und Kapilendo vereinbaren strategische Partnerschaft

Gründer des Berliner Fintech-Unternehmens Kapilendo: Christopher Grätz

Gründer des Berliner Fintech-Unternehmens Kapilendo: Christopher Grätz

Die beiden Jungunternehmen Kapilendo und Fidor Bank wollen künftig in zentralen Punkten zusammenarbeiten. Innerhalb der Partnerschaft übernimmt die Münchner Direktbank den Bereich der Kreditvergabe sowie die Transaktions- und Zahlungsabwicklung des Berliner Online-Kreditmarktplatzes.

„Wir freuen uns, mit der Fidor Bank einen Partner gewonnen zu haben, der nicht nur unser tiefes Verständnis über die Entwicklungen im Bereich der Online-Finanzdienstleistungen teilt, sondern ebenso wie die Kapilendo auf ein enges Verhältnis zu seinen Partnern und Kunden setzt”, erklärt Christopher Grätz, Geschäftsführer und Gründer von Kapilendo.

Die in Berlin ansässige Kapilendo hatte im April ihre Seed-Finanzierung abgeschlossen. Neben der Comvest Holding investierten unter anderem auch Torsten Klein, ehemals Vorstand bei Gruner & Jahr, und Silvio Beiler, Ex-Vapiano-Vorstand, um die finanzielle Starthilfe für die Firma in Höhe eines sechsstelligen Betrags zusammenzubekommen. Im Juli war der Online-Kreditmarktplatz für Anleger geöffnet worden.