Alles zum Thema

Recht & Steuern

Die Credit Suisse nimmt nach Deutschland den zweiten großen europäischen Schwarzgeld-Markt ins Visier. Ab Montag sollen die zuständigen Private Banker alle französischen Kunden angehen, die Gelder in der Schweiz halten, die vermutlich nicht versteuert sind. [mehr]

Die einen sehen ihn als bodenständigen, bescheidenen, umsichtigen Strategen. Die anderen halten ihn für einen machtbesessenen, eigenwilligen, hartnäckigen Individualisten, dessen Ära abgelaufen ist. Am heutigen Sonntag ist Erwin Franz Müller 81 Jahre alt geworden. Die Schweizer Privatbank Sarasin soll ihn um 47 Millionen Euro gebracht haben. [mehr]

G20-Treffen in St. Petersburg

Der Großangriff auf Steuerflüchtlinge

Die großen Industrie- und Schwellenländer (G20) haben bei ihrem Gipfel in St. Petersburg einen Großangriff auf Steuerbetrüger gestartet. Dieser umfasst 15 einzelne Maßnahmen, die in einem Zeitrahmen von gut zwei Jahren umgesetzt werden sollen. [mehr]

Prozess gegen vier ehemalige Verantwortliche der Privatbank und den Immobilienentwickler Josef Esch. Seit Mitte Juni hat das Gericht 18 Verhandlungstage darauf verwendet, die Strukturen und Entscheidungswege der Bank zu klären. Das Geflecht ist schwer durchschaubar geblieben. In der kommenden Woche will der wegen Beihilfe mitangeklagte Josef Esch erstmals eine Erklärung abgeben. [mehr]

Deutsche Steuerhinterzieher kommen bei der diskreten Rückführung der verheimlichten Gelder bisweilen auf skurrile Ideen. “Wir hatten einen 72 Jahre alten Mann, der ein Damen-Korsett anhatte, in dem sich 150.000 Euro befanden”, sagt Markus Ückert, Sprecher des Hauptzollamts in Lörrach. [mehr]

Steuer-Abkommen zwischen USA und Schweiz

Die Gewinner des Steuerstreits

Beratungsgebühren, Datenaufbereitungskosten und Anwaltshonorare: Die Bereinigung der US-Altlasten füllt die Auftragsbücher von IT-Spezialisten, Juristen und Revisoren. [mehr]

Seite 169 / 175