Mittelstandsexperte BHF-Bank ernennt Ex-Commerzbanker Markus Beumer zum Vorstand

Markus Beumer wird Vorstandsmitglied Nummer sechs bei der BHF-Bank

Markus Beumer wird Vorstandsmitglied Nummer sechs bei der BHF-Bank

Bei der BHF-Bank geht es derzeit Schlag auf Schlag: Erst einen Tag zuvor hatte das Institut die Berufung von Thomas Fischer zum Vorstand bekanntgegeben, nun zieht mit Markus Beumer ein weiterer Vorstand in das Gremium ein. Beumer übernimmt den Angaben zufolge spätestens im Juni dieses Jahres Vorstandsposten bei der Finanzgruppe Oddo & Cie und der zu Oddo & Cie gehörenden BHF-Bank. Der frühere Commerzbank-Vorstand wird neuer Vorstand Corporates & Markets von Oddo & Cie sowie der BHF-Bank. Die Hauptversammlung von Oddo & Cie und die Aufsichtsbehörden müssen der Personalie noch zustimmen.


Als Experte für den Mittelstand übernimmt Beumer die Verantwortung für die Geschäftsfelder Kapitalmärkte, Firmenkundengeschäft und Kredit, die im Geschäftsbereich Corporates & Markets zusammengefasst sind. Der Vorstand der BHF-Bank setzt sich damit spätestens im Juni 2017 zusammen aus dem Vorstandschef Philippe Oddo, den für Risiko und Personal zuständigen Frank Behrends, Wealth-Management-Vorstand Joachim Häger, Finanzvorstand Christophe Tadié, den kürzlich berufenen Thomas Fischer, der das Kundengeschäft durch neue Plattformen und Prozesse stärken soll und nun Markus Beumer.

Beumer kommt von der Commerzbank, für die er von 2008 bis 2016 im Vorstand saß. Dort war der 52-Jährige vor allem für die Mittelstandsbank zuständig, die mehr als die Hälfte des Ergebnisses der Großbank erwirtschaftete. Zuvor hatte er dort das Firmenkundengeschäft der Gebietsfiliale Frankfurt verantwortet, ehe er die Konzernleitung für das Firmenkundengeschäft übernahm.