DWS zu Halloween „Zinshorror“ schaurig-schön aufbereitet

Screenshot der „Zinshorror“-Webseite

Screenshot der „Zinshorror“-Webseite

Geister, Fledermäuse, ein skelettierter Bundesadler – auch die DWS/Deutsche Asset Management präsentiert ihr Angebot zu Halloween im schaurig-schönen Gewand. 

Die Seite Zinshorror.de verkündet Fakten zur Geldanlage in Deutschland (welche Renditen bringen Staatsanleihen, wie viel Geld schlummert inaktiv auf hiesigen Konten, was ist von einer Anlage in Aktien zu erwarten) und gibt Tipps: Ratschläge, die die Asset-Management-Industrie nicht müde wird zu wiederholen, um Kunden für eine Fondsanlage zu begeistern.

Ein altbekannter Hut, könnte man meinen. Hier ist er jedoch besonders schön verpackt.