Niedrigzins & Kapitalerhalt

[TOPNEWS]  Inflation zieht wieder an

Gut für die Volkswirtschaft, schlecht fürs Vermögen

Inflation kann für eine Volkswirtschaft gut, schlecht oder gar hässlich sein, meinen der Leiter des Makro-Research Laurent Clavel und Anleiheportfoliomanager Jonathan Baltora von AXA Investment Managers. Sie erklären, wie Anleger ihr Vermögen gegen die anziehende Teuerung schützen können. [mehr]

Fintech schluckt Fintech

Deposit Solutions übernimmt Savedo

Deposit Solutions, Betreiber der Anlageplattform Zinspilot, hat das Berliner Zinsportal Savedo übernommen. Die Führung von Deposit Solutions will mit dem Deal vor allem die Internationalisierung des B2C-Geschäftsbereichs weiter vorantreiben. [mehr]

[TOPNEWS]  Research von Bantleon

2018 wird das Exit-Jahr der EZB

Negativzinsen passen angesichts der wirtschaftlichen Entwicklung immer weniger in die Landschaft. Gemessen am aktuellen Wachstum müssten die Notenbanker sogar recht schnell handeln. Warum der EZB trotzdem genug Zeit für einen ordnungsgemäßen Ausstieg bleibt, erklärt Daniel Hartmann vom Bantleon Research. [mehr]

[TOPNEWS]  Liqid-Vorstand

Die Angst der Deutschen vor Aktien

Das Vermögen der Bundesrepublik wächst im internationalen Vergleich sehr langsam, wie eine aktuelle Studie der Boston Consulting Group belegt. Hauptgrund ist die Scheu der Bundesbürger vor Aktien. Die Deutschen müssen beim Thema Geldanlage dringend umdenken, meint Christian Schneider-Sickert, Chef des Online-Vermögensverwalters Liqid. [mehr]

[TOPNEWS]  Morningstar-Analyse

Die besten Fondsboutiquen Europas

Im Top-20-Ranking der kleineren Fondsanbieter und Investmentboutiquen Europas treten insbesondere britische Asset Manager in Erscheinung. Zusammengestellt hat Morningstar das Ranking anhand ihrer Sterne-Bewertung. Aus dem deutschsprachigen Raum ist nur Flossbach von Storch unter den Top-Platzierten. [mehr]

[TOPNEWS]  In Zeiten steigender Zinsen

Wandelanleihen als Alternative für Anleger

Die Notenbank Fed lässt keinen Zweifel, dass die Zeiten extrem niedriger US-Zinsen vorbei sind. Auch bei der EZB wird bereits über ein Ende der ultralockeren Geldpolitik nachgedacht. Wie sich Anleiheinvestoren gegen Kurseinbußen wappnen. [mehr]

Mario Draghi versucht, die Diskussion im Keim zu ersticken – doch die Europäische Zentralbank (EZB) wird vermutlich früher als von vielen erwartet die Zügel anziehen, erwartet Jorgen Kjaersgaard von AB. Für europäische Anleiheinvestoren könnte Abwarten kostspielig werden. [mehr]