Raiffeisenbank Lech am Arlberg Die Favoriten der Top-Vermögensverwalter

Buchmesse in Leipzig: Zu den größten Positionen des Schroder Euro Corporate Bond gehört derzeit eine bis 2013 laufende Anleihe des Fachverlags Reed Elsevier.  | © Quelle: Getty Images

Buchmesse in Leipzig: Zu den größten Positionen des Schroder Euro Corporate Bond gehört derzeit eine bis 2013 laufende Anleihe des Fachverlags Reed Elsevier. Foto: Quelle: Getty Images

Die weltweite Finanzkrise und jüngst die Schuldenkrise in Europa haben den Risikoappetit der Investoren stark verringert. Auf der Suche nach stabilen Erträgen bevorzugen viele Anleger Staatsanleihen bester Qualität, deren Renditen sich allerdings auf einem historischen Tiefstand befinden.

In einem solchen Umfeld bieten europäische Unternehmensanleihen eine attraktive Alternative: Viele Unternehmen konnten 2011 Gewinne erzielen und so ihre Liquiditätsbestände weiter ausbauen. Zudem blicken die meisten Firmen optimistisch in die nahe Zukunft, wie kürzlich veröffentliche Stimmungsindikatoren nahelegen. Somit sollte die Ausfallrate niedrig bleiben.

>> Vergrößern


Solange die Schuldenkrise ungelöst ist, wird es jedoch weiter Risiken geben. Im aktuellen Marktumfeld spielt folglich die richtige Wahl der Emittenten und Sektoren eine entscheidende Rolle, ebenso die richtige Positionierung auf der Zinskurve. Kurz: Ohne ein aktives Management, wie es etwa der von uns favorisierte Schroder Euro Corporate Bond bietet, geht es nicht.

Der im Sommer 2000 aufgelegte Fonds investiert überwiegend in Euro-Unternehmensanleihen guter und sehr guter Qualität aus Europa und anderen Regionen. Aus einem Anlageuniversum von rund 13.000 Titeln stellt Fondsmanager Adam Cordery mit seinem Team in mehreren Schritten ein breit diversifiziertes Portfolio mit Anleihen von Emittenten zusammen, die ein besonders gutes Rendite-Risiko-Profil aufweisen.

Einer der Vorteile des Fonds liegt in seiner Flexibilität. So kann Cordery außer Unternehmensanleihen bis zu 20 Prozent Kasse oder Staatsanleihen halten, mit dem gleichen Prozentsatz darf er sich bei Hochzins-, Schwellenländer- oder Wandelanleihen und bei nicht auf Euro lautenden Anlagen engagieren.

Auf diese Weise kann er den Fonds den Marktgegebenheiten anpassen und jederzeit die sich bietenden Möglichkeiten optimal nutzen beziehungsweise akute Risiken meiden. So weist das Portfolio aktuell keine Bankentitel aus den Peripheriestaaten Europas auf, spanische Sparkassen sind ebenso wenig vertreten wie deutsche Landesbanken.

Dieses aktive Management zahlt sich aus: Über fünf Jahre gehört der Fonds, der auch in einer durationsgesicherten Anteilsklasse erhältlich ist, zu den Besten seiner Vergleichsgruppe.

>> Vergrößern


Raiffeisenbank Lech am Arlberg  

Die 1901 gegründete Genossenschaftsbank hat ihren Sitz in einer der bedeutendsten Tourismus-Regionen Österreichs und bietet eine entsprechend große Palette an Private-Banking- Dienstleistungen an. Dieser Bereich macht rund die Hälfte des Kundengeschäftsvolumens in Höhe von 613 Millionen Euro aus.

In den entsprechenden Rankings des Berliner Fuchsbriefe- Verlags belegte das Institut in den vergangenen Jahren gleich mehrere vordere Plätze