Ausbau der Münchner Niederlassung Thomas Uder wird Partner der Valexx Vermögensverwaltung

Thomas Uder wird Partner der Valexx Vermögensverwaltergesellschaft

Thomas Uder wird Partner der Valexx Vermögensverwaltergesellschaft

Anfang Februar berichtete das private banking magazin über Thomas Uders Gang in die Selbstständigkeit. Jetzt ist klar, welchem Vermögensverwalter sich der ehemalige Niederlassungsleiter der St. Galler Kantonalbank in München anschließt. Der 58-Jährige wird Partner der Value Experts Vermögensverwaltung, die in Hannover, Beckum, Bielefeld und München vertreten ist.

Für die seit 18 Jahren in Norddeutschland aktive Valexx soll Uder als Partner den Standort München auf- und ausbauen und die Leitung des Standortes übernehmen. In den kommenden Monaten sollen zwei bis drei neue Mitarbeiter, darunter zwei Kundenberater, gefunden werden. In zwei Jahren soll das Team aus mindestens fünf bis sechs Beratern bestehen.

„Wir suchen erfahrende Vermögensberater, die Lust haben, unabhängig von Vertriebsvorgaben ihren eigenen Kundenstamm zu betreuen und Kunden ohne Interessenskonflikte zu beraten“, erklärt Uder. „Und das kann man nur, wenn man gänzlich produktunabhängig ist.“ Idealkandidaten seien unternehmerisch geprägte Senior Private Banker, die eine enge Kundenbindung haben und bei denen möglicherweise auch die individuelle Gestaltung des Renteneintrittsalters bei der langfristigen Karriereplanung eine Rolle spielt. „Die Valexx bietet hier größtmögliche Flexibilität und entsprechende Modelle“, so Uder.

Vor seiner Tätigkeit als Niederlassungsleiter bei der St. Galler Kantonalbank war Uder von 2003 bis 2012 als Regionalleiter für das Private Banking der Credit Suisse in Süddeutschland verantwortlich. Zu seinen weiteren Berufsstationen gehört unter anderem die Leitung der Niederlassung von M.M. Warburg & Co. in München von 2000 bis 2002 wie auch einige Jahre in Leitungsfunktion bei der Deutschen Bank in München.