Auch bei KVG-Tochter Family Office Kontora erweitert Geschäftsleitung

im Uhrzeigersinn, oben links startend: Dr. Patrick Maurenbrecher (li.), Kilian Kagel, Christian Piper und Ramona Golz

im Uhrzeigersinn, oben links startend: Dr. Patrick Maurenbrecher (li.), Kilian Kagel, Christian Piper und Ramona Golz

Kilian Kagel und Patrick Maurenbrecher gehören künftig der erweiterten Geschäftsleitung des Family Office Kontora an. Das Hamburger Unternehmen, Ende 2006 von den geschäftsführenden Gesellschaftern Stephan Buchwald und Berndt Otternberg gegründet, ist auf die Strategieberatung für Familien, Single Family Offices und Non-Profit-Organisationen spezialisiert.

Kagel und Maurenbrecher sind für das Kontora Family Office bereits länger tätig. Kagel wechselte zu den Hamburgern 2010 und verantwortete seitdem das Beteiligungsmanagement für Direktinvestments in nicht liquiden Asset-Klassen sowie die Transaktionsbegleitung und -strukturierung. Zuvor arbeitete er bei einer familiendominierten Beteiligungsholding und bei der Wirtschaftskanzlei PWC im Corporate Finance. Kagel ist seit Dezember 2015 Mitgesellschafter der Kontora Family Office.

Maurenbrecher berät seit 2013 bei Kontora Mandanten in der strategischen Ausrichtung und Strukturierung von Direktinvestitionen, Finanzierungen und bei M&A-Transaktionen. Zuvor war bei der DZ-Bank-Tochter VR Corporate Finance in der M&A-Beratung, als Referent Bankenaufsicht bei der Bafin und als Unternehmensberater bei Lohoff & Partner tätig.

Größeres Führungsgremium auch bei KVG-Tochter

Des Weiteren hat man bei der 100-prozentigen Tochter Kontora Kapitalverwaltungsgesellschaft zwei Mitarbeiter in die erweiterte Geschäftsleitung berufen. Die Gesellschaft war im Dezember 2014 gegründet worden und hat seit dem zweiten Quartal 2015 eine KVG-Lizenz der Bafin.

Eine der beiden Berufenen ist Ramona Golz. Sie übernahm nach der Gründung der KVG-Tochter das dortige Portfoliomanagement. Bei der Family-Office-Mutter verantwortet sie den Auswahlprozess und das Beteiligungsmanagement für geschlossene alternative Investmentfonds. Golz wechselte 2008 zur Kontora Family Office und war zuvor bei zwei deutschen Großbanken und dem Emissionshaus Blue Capital im illiquiden Sachwertebereich tätig. Seit Dezember 2015 ist sie Mitgesellschafterin der Kontora Family Office.

Zudem rückt Christian Piper in die erweiterte Geschäftsleitung der KVG-Tochter auf. Er verantwortet beim Kontora Family Office alle internen Prozesse und berät Stiftungen. Bei der Kapitalverwaltungsgesellschaft übernimmt er das Risikomanagement. Zur Kontora kam Piper 2011 von PWC.