York Naumann, Philipp Andrews M.M. Warburg verstärkt Vertrieb des Asset Managements

York Naumann und Philipp Andrews arbeiten künftig für die Hamburger Privatbank M.M. Warburg

York Naumann und Philipp Andrews arbeiten künftig für die Hamburger Privatbank M.M. Warburg

Die Hamburger Privatbank M.M. Warburg & CO hat den Vertrieb des Asset Managements mit den Abteilungsdirektoren York Naumann und Philipp Andrews verstärkt.

Naumann ist ab sofort für die Betreuung von Family Offices und Vermögensverwaltern im Relationship Management institutionelle Kunden (RSMI) der Warburg Bank zuständig. Er verfügt über 20-jährige Erfahrung in der Beratung und Betreuung nationaler und internationaler institutioneller Investoren und war bei namhaften Banken und Investmentgesellschaften wie zum Beispiel Prudential-Bache, Westfalenbank oder HSH Nordbank tätig.

Zuletzt war Naumann als Key Account Manager für Family Offices und Vermögensverwalter bei der DWS Investments in Frankfurt sowie in London tätig, wo er unter anderem als Vizepräsident für den Wiederaufbau des Third-Party-Geschäfts in Großbritannien verantwortlich war.

Philipp Andrews

Andrews ist im Team RSMI für Versicherungen und Versorgungswerke tätig und verantwortet den Vertrieb der Fonds der Warburg Invest sowie der alternativen Fonds des Bankhauses.

Er kommt von der HSH Nordbank, wo er seit 2007 unter anderem im Bereich Business Development die Strategie des Kapitalmarktbereiches weiterentwickelte. Zuletzt betreute Andrews dort als Abteilungsdirektor Versicherungen, Versorgungswerke sowie Fonds und beriet sie zu einfachen und strukturierten Zinsprodukten.

Als Senior Kundenbetreuer berichten Andrews und Naumann an Dr. Jan-Frederik Belling, Leiter Institutionelle Kunden bei M.M.Warburg & Co.