Wealth Management und Consultant Relations UBS Global Asset Management mit neuer Führungsriege

Gesamtvertriebsleiter und Leiterin des Kundenbereichs Consultants: Andreas Schlatter und Roz Amos, beide von UBS Global Asset Management

Gesamtvertriebsleiter und Leiterin des Kundenbereichs Consultants: Andreas Schlatter und Roz Amos, beide von UBS Global Asset Management

Mittelfristig soll der Gewinn der UBS Global Asset Management von derzeit 480 auf über 800 Millionen Euro steigen. Das hat der Vorstandsvorsitzende des Global Asset Managements, Ulrich Körner, jüngst bekannt gegeben. Dafür hat man zu Jahresbeginn die Führungsriege umgekrempelt und den Vertrieb als Matrix-Organisation nach Regionen und Kundengruppen neu strukturiert.

Demnach verantwortet künftig Roz Amos die Beziehungen zu Beratern (Consultant Relations). Für Wealth-Management-Kunden wird Frederico Figueira de Chaves zuständig sein. Beide werden an den bisherigen Schweiz-Chef Andreas Schlatter berichten, der die Gesamtleitung des Vertriebs innehat und interimistisch auch die Region Europa verantwortet.

Weitere Besetzungen der neuen Führungsmannschaft:
Shawn Lytle, Americas
René Bühlmann, Asien/Pazifik
Karin Oertli, Schweiz
Mark Peterham, Betreuung von staatlichen Entitäten
Clemens Reuter, ETF-Geschäft
August Benz, Marketing und Verkaufsmanagement
Kevin Lecocq, Produktentwicklung