Rentenfonds Pfandbriefe

[TOPNEWS]  Fondsanalyse deluxe, Teil 7

Eine Perle vor der eigenen Haustür

Es gibt sie: die Fonds, deren Manager und Strategie aus der Masse hervorstechen. Sie zu finden ist aber aufwendig und erfordert Know-how. Ein Job für Fondsanalysten. Renommierte Vertreter der Zunft stellen in dieser Serie ihre Fundstücke vor, dieses Mal Andreas Weingärtner von der Helaba Invest. [mehr]

[TOPNEWS]  Vanguard-Experten zu Engpässen im Rentenmarkt

„Nach Staatsanleihen gibt es Probleme mit Corporates“

Als Anfang März klar wird, dass die Corona-Pandemie eine tiefe Rezession der Weltwirtschaft auslöst, schwindet die Liquidität der Rentenmärkte. Zunächst betroffen sind davon die solidesten Anleihen, deren Handel mittlerweile die Zentralbanken stützen. Weiterhin angespannt ist die Lage indes in anderen Anleihe-Segmenten. [mehr]

Viele sicherheitsorientierte Investoren suchen händeringend nach Anlagen, die noch respektable Renditeaufschläge bieten. Warum dänische Pfandbriefe hierfür eine interessante Option sind, erklärt Ulrik Carstens, leitender Fondsmanager bei Danske Bank Asset Management. [mehr]

Ein Finanzdienstleister aus Frankfurt vermittelte bislang hauptsächlich Kredite, Anleihen und Eigenkapital an Unternehmen und Anleger. Jetzt tut er sich mit einer Fondsgesellschaft zusammen und startet einen Anleihefonds. [mehr]

Dänische Hypothekenpfandbriefe

Seit mehr als 200 Jahren krisenbewährt

Dänemark ist mittlerweile der größte Pfandbriefmarkt der Welt. Zudem besitzen dänische Hypothekenpfandbriefe höchste Bonität und basieren auf einem besonders sicheren System, das ihre Rückzahlung gewährleistet. Verglichen mit deutschen Pfandbriefen können Anleger höhere Zinsen bei geringem Risiko erzielen. Den Hintergrund erläutert Fondsmanager Ulrik Carstens von Danske Invest. [mehr]