Reform des Stiftungsrechts, Teil 1 Was Bund und Länder planen

Die Stiftungsexperten Stephan Schleitzer (links) und Ulrich Burgard

Die Stiftungsexperten Stephan Schleitzer (links) und Ulrich Burgard

Über eine weitere Reform des Stiftungsrechts wird seit dem Beschluss der Innenminister- und Justizministerkonferenz im Sommer 2014 diskutiert, eine neue Bund-Länder-Arbeitsgruppe einzusetzen. Danach stehen folgende Fragen auf der Agenda:
  • Die Rechte von Stifterinnen und Stiftern zu deren Lebzeiten.
  • Die Möglichkeit, Ressourcen allein nicht überlebensfähiger Stiftungen miteinander zu bündeln
  • mehr Transparenz im Stiftungswesen
  • bundesweit einheitliche rechtliche Rahmenbedingungen
  • Die Absicherung von Stiftungen in Zeiten niedriger Erträge