Präsenz in München und Düsseldorf Merck Finck & Co formt Team für UHNW-Kunden

Leitet das neu geschaffene UHNWI-Team: Michael Krume, persönlich haftender Gesellschafter der Privatbank Merck Finck & Co

Leitet das neu geschaffene UHNWI-Team: Michael Krume, persönlich haftender Gesellschafter der Privatbank Merck Finck & Co

Die Privatbank Merck Finck & Co fasst drei Senior-Berater zu einem Team zusammen, das sich ausschließlich um die Belange von hochvermögenden Kunden (UHNWIs, Ultra High Net Worth Individuals), darunter Unternehmerfamilien, Verbände, Stiftungen und Pensionskassen, kümmern soll. Leiten wird das Team „Private Investoren und Spezialmandate“ der persönlich haftende Gesellschafter und Co-Vorsitzender der Geschäftsleitung Michael Krume.

Bei den drei Senior-Beratern handelt es sich um Thomas Kemming, den bisherigen Leiter Investments & Kapitalanlage bei Merck Finck & Co, sowie die Vermögensberatern Willi Heigl und Matthias Ende, ebenfalls langjährige Mitarbeiter der Münchner Privatbank.

Bisherige UHNW-Kundenbeziehungen hatte Merck Finck & Co aus den bestehenden Niederlassungen gepflegt. Künftig sollen sie aus der Münchner Zentrale (Krume, Kemming, Heigl) sowie von Düsseldorf (Ende) aus betreut werden.

Das UHNWI-Team soll noch anderes Know-how und andere Netzwerke für die Kunden bereithalten, da deren Bedürfnisse meist international oder steuerlich hochkomplex seien. Gerade internationale Dienstleistungen und Aspekte will man über die enge Verzahnung mit der Muttergesellschaft KBL European Private Bankers anbieten können.

Das neue UHNWI-Team (v.l.n.r.): Willi Heigl, Thomas Kemming, Matthias Ende