Vermögensverwalter aus Brüssel Petercam kommt nach Deutschland

„Mit dieser Präsenz möchten wir unseren Kunden und Investoren zeigen, dass wir uns in Deutschland langfristig engagieren wollen und dies durch weitere Schritte in der Zukunft zusätzlich unterstreichen werden“, heißt es vom Unternehmen. Bereits im September 2011 hatte Petercam den Vertrieb der eigenen Investmentfonds in Deutschland gestartet. Ansprechpartner für deutsche Kunden sind Bernard Jans, Vertriebschef für Luxemburg, Österreich und Deutscland, sowie Deutschland-Chef Thomas Meyer.

Petercam führt seinen Ursprung auf das Jahr 1968 zurück, als die Brüsseler Wertpapierhandelshäuser Peterbroeck und Van Campenhout fusionierten und eine partnerschaftlich geführte Kommanditgesellschaft mit Firmensitz in Brüssel gründeten.

Heute verwaltet der Finanzdienstleister mit 450 Mitarbeitern ein Vermögen von über 15 Milliarden Euro, davon 8,5 Milliarden Euro in Anlagefonds. Petercam hat das Profil einer Boutique, mit den drei zentralen Geschäftsfeldern:

- Vermögensverwaltung für institutionelle und private Anleger
- Institutional Sales & Trading (Brokerage)
- Corporate Finance