Holbein Partners Londoner Finanz-Koryphäen gründen Multi-Family-Office

Londoner Finanzkoryphäen gründen das Multi Family Office Holbein Partners, einen Zusammenschluss der Cunningham Loewenstein Asset Management und des Vermögensverwaltungsgeschäfts von Maxcap Partners. Das berichtet „Campden-FB“.

Unter den Geldgebern sind Mark Cunningham, Andrew Rodger, Rupert Prinz zu Löwenstein, Vermögensmanager der Rolling Stones, Steven Blakey, Gründer von Maxcap, und Michael George. Der Firmensitz liegt im Londoner Stadtbezirk Belgravia. Zielgruppe des neuen Family Office sind Kunden mit einem Vermögen von wenigstens 50 Millionen Pfund, das entspricht etwa 58,9 Millionen Euro.

Nach eigener Aussage will Holbein Partners die Interessen von Inhabern und Kunden eng verzahnen. Um das sicherzustellen, stecken die Inhaber erhebliche Anteile ihrer Privatvermögen ins Betriebsvermögen. Wie viel das genau ist, verraten sie aber nicht.