Kein englischer Altherrenclub Familienunternehmer gründen Wirtschaftsclub Stuttgart

Präsident des Wirtschaftsclub Stuttgart: Siegbert Lapp

Präsident des Wirtschaftsclub Stuttgart: Siegbert Lapp

Stuttgarter Unternehmer haben den Wirtschaftsclub Stuttgart gegründet. Der Verein startet mit 18 Gründungsmitgliedern und einem fünfköpfigen Vorstand. Präsident ist Siegbert Lapp, Aufsichtsratsvorsitzender der Stuttgarter Lapp Holding.

„Wir wollten einen Ort, wo wir uns vertrauensvoll austauschen können. Alle Mitglieder haben einen großen persönlichen Erfahrungsschatz. Das eröffnet uns neue Perspektiven und wichtige Impulse, um mittelständisches Unternehmertum positiv mitzugestalten“, sagt Lapp.

Aus diesem Grund sollen im Wirtschaftsclub Stuttgart bevorzugt Unternehmer aufgenommen werden, die mit ihrem Namen und eigenem Kapital für das Geschäft einstehen. Der Club befindet sich im Hotel Steigenberger Graf Zeppelin. Er ist für alle Mitglieder rund um die Uhr das ganze Jahr über zugänglich.

Ein weiterer wichtiger Zweck des Vereins sei die Förderung und Unterstützung junger Unternehmer, sagt Vorstandsmitglied Waltraud Weegmann. „Wir wollen kein englischer Altherrenclub sein, sondern uns gegenseitig inspirieren. Junge Unternehmer gehen Probleme heute ganz anders an als wir früher, sie haben innovative Ideen, wir haben Erfahrungen und Netzwerke. Dieser Austausch ist sehr spannend“, so Weegmann.

Zur Förderung von Jungunternehmern soll es demnächst auch einen Preis geben, mit dem besonders innovative Firmengründer aus verschiedenen Branchen ausgezeichnet werden sollen.