Christian Maria Kreuser Quirin-Vorstand wechselt zu Assénagon

Christian Maria Kreuser, früher bei der Quirin Bank, jetzt bei Assénagon

Christian Maria Kreuser, früher bei der Quirin Bank, jetzt bei Assénagon

Christian Maria Kreuser fängt als Berater beim Vermögensverwalter Assénagon an. Dort soll er im Management von Fonds und strukturierten Investments tätig werden. Vor allem soll er das Geschäft mit Stiftungen, Family Offices und Organisationen ausbauen und institutionelle Investoren bei Sachwerten beraten.

Kreuser kommt von der Quirin Bank, deren Mitbegründer er ist und bei der er seit 2005 tätig war. Als Generalbevollmächtigter waren er anfangs für die Privatkunden zuständig. Im August 2011 ernannte ihn das Bankhaus zum Vorstandsmitglied. Zuletzt verantwortete er das Privatkundengeschäft und die Vermögensverwaltung sowie das Wealth Management.

Vor seiner Zeit bei der Quirin Bank leitete Kreuser als Vorstand die Merck Finck Vermögensbetreuung, die er 2000 mit dem Bankhaus Merck Fink & Co. Privatbankiers gründete. Frühere Karrierestationen umfassen das Private Banking der Hypovereinsbank sowie die Bayerische Vereinbank.