Allgefahren-Versicherung Helvetia bietet Versicherungsschutz für Kunstgegenstände

Die Versicherungsgruppe Helvetia hat zum 1. Juli Artas, eine Allgefahren-Versicherung für Kunst und hochwertigen Hausrat, auf den Markt gebracht. Die Versicherung richtet sich neben vermögenden Privatkunden, an private Sammler, Firmensammlungen und Stiftungen, aber auch an Galeristen, Museen und andere Ausstellungshäuser.

Die Versicherung kann individuell und flexibel an die Bedürfnisse der Kunden angepasst werden. Sie greift in eigenen und fremden Räumen sowie auf Transporten – unabhängig davon, ob eigenes oder fremdes Verschulden vorliegt.

Ein Team aus erfahrenen Kunst- und Versicherungsexperten hilft dabei, den Bedarf zu erfassen und die Werte der zu versichernden Kunstobjekte zu ermitteln. Dazu gehört auch die Überprüfung der Kunstwerke im Art Loss Register, der weltweit größten Datenbank verlorener und gestohlener Kunstwerke.