Chinas reichste Geschäftsfrauen Im Land der Immobilien-Magnatinnen

Metropole Hongkong: Die meisten vermögenden chinesischen Geschäftsfrauen der Liste verdienten ihre Millionen im Immobilienbereich.

Metropole Hongkong: Die meisten vermögenden chinesischen Geschäftsfrauen der Liste verdienten ihre Millionen im Immobilienbereich. Foto: Fotolia

Mit einem Vermögen von 3,6 Milliarden US-Dollar ist Wu Yajun die reichste Geschäftsfrau Chinas. Die ehemalige Journalistin und Mitgründerin der Immobilienfirma „Longfor Properties“ besitzt zusammen mit ihrem Mann mehr als drei Viertel aller Anteile des in Hongkong gelisteten Unternehmens.

Ein ähnliches Profil hat Xiuli Dai Hawken, die mit 1,6 Milliarden US-Dollar auf Platz 2 der Liste landet. Sie ist ebenfalls eine Ex-Journalistin  und gründete zusammen mit ihrem Bruder Renhe Commercial Holdings – eine Firma, die sich auf den Bau unterirdischer Shopping-Center spezialisiert hat. Xiuli Dai Hawken ist Direktorin und größte Aktionärin des in Hongkong gelisteten Unternehmens.

Die weiteren Platzierungen:

Wu Yajun – 3,6 Milliarden US-Dollar (Immobilien)
Xiuli Hawken Dai – 1,6 Milliarden US-Dollar (Immobilien)
He Qiaonu – 1,5 Milliarden US-Dollar (Landschaftsarchitektur)
Chen Lihua – 1,1 Milliarden US-Dollar (Immobilien)
Zhang Xin – 1,0 Milliarden US-Dollar (Immobilien)
Chen Jinxia – 1,0 Milliarden US-Dollar (Pharma /Medizintechnik)
Huang Xi – 1,0 Milliarden US-Dollar (Finanzen /Immobilien)
Lei Jufang – 890 Millionen US-Dollar (Gesundheit / Pharma)
Li Tan – 880
Millionen US-Dollar
Fan Zhaoxia – 350 Millionen US-Dollar (Photovoltaik)

Fünf der zehn Geschäftsfrauen besitzen Firmen aus dem Immobilienbereich oder ähnlichen Sektoren. Zwei der Damen haben ihr Geld in der Gesundheits- und Pharmabranche verdient.