Tschüß Edmond de Rothschild Asset Management Neuer Job für Rupert Hengster

Rupert Hengster und Norbert Enste (von links), Senior Berater bei Gauly Dittrich van de Weyer

Rupert Hengster und Norbert Enste (von links), Senior Berater bei Gauly Dittrich van de Weyer

Rupert Hengster (55) verantwortete seit 2010 als Sprecher der Geschäftsleitung bei Edmond de Rothschild Asset Management die Geschäfte in Deutschland und Österreich.

Von 2004 bis 2010 war Hengster für Sal. Oppenheim als Sprecher der Geschäftsführung von Oppenheim Kapitalanlagegesellschaft (OKAG) und Bereichsleiter Asset Management zuständig für Vertrieb, Risiko Management und Geschäftsbereichsentwicklung.

Davor war er Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung bei der WestAM/ WestLB Asset Management Kapitalanlagegesellschaft. Enste und Hengster berichten an Markus van de Weyer, Geschäftsführer und Partner bei Gauly Dittrich van de Weyer Asset Management.

Norbert Enste (62) war vor seinem Einstieg bei Gauly Dittrich van de Weyer mehr als 15 Jahre Partner und seit 1997 persönlich haftender Gesellschafter der Privatbank Metzler.

Dort verantwortete er die Vermögensverwaltung für institutionelle Anleger. In den Jahren zuvor war Enste als Geschäftsführer und Investment-Chef für die Commerz International Capital Management (CICM) tätig.