Von J.P. Morgan Chase & Co. Heuer wechselt zu Goldman für Deutschland und Österreich

Christoph Heuer von J.P. Morgan Chase & Co. wechselt zur Goldman Sachs Group und leitet hier das Kapitalmarktgeschäft für Deutschland und Österreich. Er arbeitet seit Beginn dieses Monats im Range eines Vice President von London aus, wie Goldman-Sprecherin Monika Schaller am Mittwoch erklärte.

Heuer kam im Jahre 2004 zu J.P. Morgan. Er hatte zuvor an der Columbia University in New York und der Berliner Humboldt Universität studiert.

In den kommenden Monaten wird eine wachsende Zahl von Börsengängen in Deutschland erwartet. Unter anderem planen derzeit Braas Monier Building Group und die Digitalanzeigen-Sparte von Axel Springer entsprechende Schritte an die Börse, wie es von informierten Personen hieß. Im ersten Quartal gab es Daten von Bloomberg zufolge keinen Börsengang in Deutschland.

Goldman Sachs ist nach diesen Informationen im Großraum Europa, Nahost und Afrika der größte Begleiter von Börsengängen, während J.P. Morgan der drittgrößte ist. Seit August sind Christoph Stanger und Richard Cormack Co-Leiter für Kapitalmärkte bei Goldman.