Trennung zum Jahreswechsel Thorsten Querg verlässt Focam

Thorsten Querg und Focam gehen getrennte Wege

Thorsten Querg und Focam gehen getrennte Wege

Thorsten Querg hat das Frankfurter Multi-Family-Office Focam zum Jahreswechsel verlassen. Künftig wird er dem Vermögensverwalter nur noch in beratender Tätigkeit unterstützen. Querg war seit 2007 Kundenberater bei Focam und 2009 sogar in den Vorstand aufgerückt. Zudem war er Anlagenchef des Multi-Family-Office.

Vor seinem Wechsel zu Focam war der 52-jährige Querg von 2003 bis 2005 Vertriebs- und Marketingleiter für Henderson Global Investors in Deutschland und Österreich. Zuvor arbeitet er für über drei Jahre für Franklin Templeton. Beim Schweizer Vermögensmanager Verium sitzt er nach wie vor im Anlageausschuss.

Sein Nachfolger steht mittlerweile fest. Den Bereich Asset Management verantwortet künftig Ralf Freiherr von Ziegesar (58).