Private-Equity-Fonds Wermuth Asset Management startet Green Gateway Fund 2

Wermuth Asset Management (WAM), Family Office und Finanzdienstleister, hat einen weiteren Private-Equity-Fonds mit Fokus auf europäische Wachstumsunternehmen aus den Bereichen Ressourceneffizienz und Erneuerbare Energien gestartet. „Der Green Gateway Fund 2 richtet sich an institutionelle Investoren, die nicht nur klimafreundlich investieren wollen, sondern gleichzeitig attraktive Renditen anstreben“, sagt Jochen Wermuth, Investmentchef bei WAM.

Das Zielvolumen liegt bei 250 Millionen Euro. Das Fondsmanagement strebt an, jeweils zwischen fünf und 30 Millionen Euro in Unternehmen zu investieren, die ein hohes Potenzial für Umsatzwachstum aufweisen und auf Basis bereits bewährter Geschäftsmodelle einen wesentlichen Beitrag zur Energie- und Ressourceneffizienz leisten. Hierzu zählen zum Beispiel Unternehmen aus den Bereichen alternative Energien, Elektromobilität, Stromspeicher oder Smart Grid. Die durchschnittliche Haltedauer soll bei vier bis fünf Jahren liegen.