Stiftung sucht Verwalter Plattform für Stiftungsmandate startet

Mit Mandato.de hat die Bayerische Börse eine Plattform entwickelt, auf der Stiftungen nach einem geeigneten Vermögensverwalter suchen können. Das Ganze läuft anonym und unter Aufsicht der Börse.

Mögliche Mandatgeber sind Stiftungen, aber auch kleinere institutionelle Anleger oder Home Offices. Wenn sie ihr Mandat einstellen, müssen sie zugleich ihre Anlagekriterien angeben. Je genauer die Kriterien, desto besser können die Asset Manager darauf reagieren und passende Bewerbungen schreiben.

Zugleich erhält der Mandatgeber vom System eine Vorauswahl an Vermögensverwaltern. Einige davon kann er zum persönlichen Gespräch einladen. Alle anderen erhalten einen standardisierten Absagebrief über die Plattform. Um Vermögensverwalter anzuwerben, arbeitet die Bayerische Börse mit der V-Bank in München zusammen. Die V-Bank empfiehlt die Plattform angeschlossenen Vermögensverwaltern, die bereits in der Vergangenheit erfolgreich Stiftungsvermögen betreut haben. Insgesamt verwaltet die V-Bank Mandantengelder von 232 Vermögensverwaltern.