Umbau bei EFG International Ludovic Chechin-Laurans übernimmt Schweizer Private Banking

Künftig ist die Schweiz und Liechtenstein ein eigenständiger Private-Banking-Geschäftsbereich bei der EFG International. Ab 1. April übernimmt für die beiden Länder Ludovic Chechin-Laurans die Verantwortung. Bisher war der Franzose Stellvertretender Vorstand für Europa bei der EFG Bank.

Des Weiteren bekommt Alain Diriberry den Ausbau des Geschäfts in Zentral- und Osteuropa übertragen. Weiterhin wird er das Kontinentaleuropa-Geschäft verantworten, dass nach der Ausgliederung von Liechtenstein und der Schweiz noch die Länder Luxemburg, Monaco und Spanien umfasst.