Pimco Gross übernimmt Anleihefonds mit breitem Anlagespektrum

Chris Dialynas, der bisherige Fondsmanager des Pimco Unconstrained Bond Fund, nimmt eine Auszeit. Das geht aus einer Pflichtmitteilung von Pimco mit Sitz in Newport Beach, Kalifornien hervor. Dialynas, 59, leitete den Pimco Unconstrained mit einem Anlagevolumen von 28 Mrd. Dollar seit 2008.

Der Fonds profitiert von der Nachfrage der Anleger nach Anleihefonds, die praktisch überall investieren können, auch wenn die Erträge glanzlos sind. In diesem Jahr hinkt der Pimco Unconstrained 75 Prozent aller Fonds mit einer gleichartigen Anlagestrategie hinterher. Er konnte aber in den zehn Monaten bis Ende Oktober 10,2 Mrd. Dollar an Anlagekapital gewinnen. Das war nicht nur der höchste Zufluss für einen Pimco-Fonds, sondern auch für nicht-klassische Anleihefonds, die von der Analysefirma Morningstar Inc. beobachtet werden.

Für Pimco kam der Zufluss zur rechten Zeit, da Anleger aus anderen Fonds der Gesellschaft Kapital abzogen. Aus dem Pimco Total Return, der von Gross geleitet wird, sind nach Schätzungen von Morningstar bis Ende November 36,9 Mrd. Dollar abgeflossen. Damit nimmt das Pimco-Flaggschiff Kurs auf den höchsten jährlichen Kapitalabzug.

Der Pimco Unconstrained hingegen kann in ein breites Spektrum von Festverzinslichen investieren - Laufzeiten, Bonität oder Region spielen keine Rolle. Unter Dialynas brachte diese Anlagestrategie in den vergangenen fünf Jahren einen jährlichen Ertrag von 5,2 Prozent. Damit schnitt er schlechter ab als 83 Prozent der Konkurrenten, wie aus Daten von Bloomberg hervorgeht. Für dieses Jahr kommt der Fonds auf ein Minus von 2,1 Prozent und liegt hinter dreiviertel der vergleichbaren Produkte zurück.

Der Pimco Total Return - bis Oktober der weltweit größte Anleihefonds - hat dieses Jahr bislang 1,4 Prozent verloren und hinkt mehr als der Hälfte der Rivalen hinterher.

Die Anleger suchen Anleihefonds mit anderen als den traditionellen Investmentstrategien und ziehen Gelder aus den konventionellen Fonds ab, da sie steigende Zinsen befürchten. Laut Morningstar flossen dieses Jahr 48 Mrd. Dollar in die nicht traditionellen Fonds, während aus den konventionellen 65,1 Mrd. Dollar abgezogen wurden.

Zusätzlich zu dem Pimco Total Return, dessen Anlagekapital auf 244 Mrd. Dollar geschrumpft ist, betreut der 69-jährige Gross auch den Harbor Bond Fund, den Moderate Duration Fund, den Low Duration Fund, den StocksPlus Fonds, sowie verschiedenen geschlossene Fonds. Darüber hinaus ist er für einen börsengehandelten Fonds (ETF) verantwortlich, der die gleiche Anlagestrategie verfolgt wie der Pimco Total Return.