Schwellenländer-Fonds Edmond de Rothschild: Erster Fonds für den Ex-DWS-Star

Thomas Gerhardt

Thomas Gerhardt

Gerhardt wechselte im September von der DWS zu Rotschild, wo er die Leitung des Schwellenländer-Teams übernahm. Sein erster Fonds bei dem neuen Arbeitgeber wird der Edmond de Rothschild Asia Leaders sein. Das berichtet die britische Finanzagentur Citywire.

Der Fonds investiert in asiatische Konzerne, die das Potenzial haben, sich mittel- oder langfristig eine führende Stellung auf dem jeweiligen Markt einzunehmen. Das Portfolio setzt sich aus rund 50 Aktien aus 10 Ländern zusammen.

Darüber hinaus plant Rothschild einen Lateinamerika-Fonds, der ebenfalls von Gerhardt gemanagt werden soll.  

Hintergrundinfo: Gerhardt begann seine Karriere bei KPMG und wechselte 1994 zur DWS ins Aktienfondsmanagement. Seit 2000 verantwortete er dort das Schwellenländer-Aktienteam, das insgesamt rund 14 Milliarden Euro verwaltet. Zusätzlich managte er Fonds im Wert von rund 5 Milliarden Euro. Dazu gehören der DWS Top 50 Asia (WKN: 976976) und der DWS Invest Bric Plus (A0DP7P).