Doppelter Abgang Chef des Multi-Asset-Teams verlässt Union Investment

Thomas Romig, Leiter des Multi-Asset-Teams, verlässt Union Investment

Thomas Romig, Leiter des Multi-Asset-Teams, verlässt Union Investment

Großes Stühle-Rücken in Frankfurt: Der Leiter des Multi-Asset-Teams, Thomas Romig, verlässt Union Investment zum 30. Juni verlassen, meldet Citywire. Übernehmen wird sein Kollege und Portfoliomanager Oliver Frey. Doch Romig geht nicht allein. Auch Multi-Asset-Fondsmanager Thomas Handte verlässt die Firma nach fünf Jahren.

Fast sechs Jahre war Romig für die Frankfurter Investmentgesellschaft tätig. Davor war er kurzzeitig Chef des Multimanagements bei Allianz Global Investors (AGI). Unter Multimanagement versteht man es, wenn mehrere verschiedene Manager Teile eines Gesamtportfolios betreuen. Zuvor hatte Romig bei Cominvest die Dachfondspalette aufgebaut und im Privatkundengeschäft der Deutschen Bank gearbeitet.

Wie Romig war auch Handte zuvor bei Cominvest und bei Allianz Global Investors im Multimanagement tätig. Wer seine Nachfolge antritt, steht noch nicht fest.