Blackrock Asset Allocation Fund Chef-Stratege Koesterich wechselt ins Fondsmanagement

Wechselt bei Blackrock das Aufgabengebiet: Russ Koesterich

Wechselt bei Blackrock das Aufgabengebiet: Russ Koesterich

Russ Koesterich, bisher Blackrocks globaler Chef-Anlagestratege, wechselt laut dem Nachrichtendienst „Reuters“ ins Fondsmanagement des Blackrock Allocation Fund (WKN: 987142). In seiner neuen Rolle verantwortet Koesterich künftig die Asset Allokation des Multi-Asset-Fonds, der mit 47 Milliarden US-Dollar verwaltetem Vermögen der größte von Blackrock ist. Mit Dennis Stattman, Dan Chamby und Aldo Roldan bleiben die Portfoliomanager unverändert.

Koesterich war zuvor vom Standort San Francisco aus für das Team Modell-Portfolio-Lösungen (MPS) zuständig, das sich um Analysen und Management verschiedener Anlageprodukte von Blackrock kümmert. In dieser Funktion war er Aushängeschild des Unternehmens in zahlreichen TV-Sendungen, Artikeln und Kommentaren.

Koesterichs bisherige Fonds-Management-Aufgaben übernimmt Vishal Karir, während Kevin Holt künftig das MPS-Team leitet.