Barclays Wealth mit fünf Neueinstellungen

Jack Broderick und Bill Belleville treten Barclays Wealth als Geschäftsführer bei. Beide kommen von Credit Suisse, wo Broderick 15 und Belleville zehn Jahre lang arbeitete.

Bei Credit Suisse war Broderick zunächst im Aktienhandel für Firmenkunden tätig. Im Jahr 2000 ging er nach London, um eine ähnliche Plattform für die europäischen Kunden der Gesellschaft aufzubauen. Drei Jahre später kehrte er nach New York zurück und wurde zum Kundenbetreuer im Private Banking von Credit Suisse ernannt

Bevor er zu Credit Suisse kam, leitete Broderick sieben Jahre lang den Execution Service Desk bei Lehman Brothers.

Belleville trat Credit Suisse 2001 bei. Er betreute dort die sehr vermögenden Privatkunden (Ultra High Net Worth Individuals, UHNWI), Family Offices und Stiftungen. Vor seinem Wechsel zu Credit Suisse arbeitete Belleville im Bereich Renten-Derivate und strukturierte Produkte bei Merrill Lynch, Cantor Fitzgerald Securities und First Continental Trading.

Des Weiteren stellt Barclays Wealth Michael Gordon, Scott Madison und Jonathan Sopher als Berater ein. Auch Gordon und Madison kommen von Credit Suisse, wo sie zuletzt im Bereich UHNWI, Family Offices und Stiftungen tätig waren.

Sopher arbeitete vor seinem Wechsel zu Barclays Wealth als Finanzberater bei Jefferies & Co., Wachovia Securities und Prudential Securities.