Nach 15 Jahren Andreas Kitta verlässt Berenberg Bank

Andreas Kitta von Albrecht, Kitta & Co. auf dem private banking kongress in Hamburg 2013

Andreas Kitta von Albrecht, Kitta & Co. auf dem private banking kongress in Hamburg 2013

Der Leiter der Vermögensverwalter-Abteilung Andreas Kitta hat die Berenberg Bank nach 15 Jahren verlassen. Das bestätigte ein Sprecher des Hamburger Bankhauses auf Nachfrage vom Private Banking Magazin. Nach weiteren Informationen, die der Redaktion vorliegen, wird Kitta in die Selbstständigkeit gehen und unternehmerisch tätig werden.

Bisher leitete Kitta ein Beraterteam des Private Banking, das Kontakte und Kooperationen zu ausgewählten unabhängigen Vermögensverwaltern aufbaut. Das Bankhaus ist zudem Gründungsmitglied des Forums des Verbandes unabhängiger Vermögensberater (VuV). Dort ist Kitta im Vorstand des Forums des VuV. 

Von 1988 bis 1997 arbeitete Kitta bei ABN Amro als Devisen- und Aktienhändler, später in der Kundenbetreuung. Mitte 1997 wechselte er zur Berenberg Bank. Seit 2011 ist er Teamleiter im Private Banking.