Trauerfall Aldi-Erbe Berthold Albrecht ist tot

Nach dem Tod des Aldi-Mitgründers Theo Albrecht im Juli 2010 ist nun ein weiteres Familienmitglied gestorben. Sein Sohn Berthold Albrecht verstarb offenbar im November 2012. Das geht aus zahlreichen Todesanzeigen hervor, die am Freitag in deutschen Zeitungen erschienen.

Demnach sei Berthold Albrecht im Kreise der Familie beigesetzt worden. Der Albrecht-Klan hält sich traditionell bedeckt und versucht der Öffentlichkeit möglichst wenig über sich preiszugeben. Demzufolge ist auch über die Todesumstände nichts bekannt.

Die Aldi-Familie steht an der Spitze der Liste mit den vermögendsten Familien Deutschlands. Mit einem geschätzten Vermögen von über 16 Milliarden Euro stand der 58-jährige Albrecht beim Manager-Magazin-Ranking der reichsten Deutschen an zweiter Stelle. Er hinterlässt fünf Kinder und seine Ehefrau Babette.