120 Country Manuals BRP, Indigita und Actico bieten Software-Lösung für grenzüberschreitende Beratung

Auch die grenzüberschreitende Beratung ist von der zunehmenden Regulierung durch Regeln zu Product Placement, Priips und Mifid 2 betroffen. Besonders die im Offshore-Geschäft starken Anbieter dürften sich Gedanken machen, wie man die entstehenden Compliance-Risiken schlank löst.

Eine entsprechende Software-Lösung wollen künftig die Beratungshäuser Bizzozero & Partners (BRP), Indigita und Actico anbieten und haben dazu eine Partnerschaft vereinbart. Rund 120 sogenannter Country Manuals, die Banken und Vermögensverwalter im grenzüberschreitenden Geschäft einsetzen, haben die drei Unternehmen digitalisiert.

Herausgekommen ist die Cross Border Suitability Solution, die auch Daten externer Datenanbieter oder Daten der Bank einbinden kann. Die Software ermögliche die Entscheidung, welche Dienstleistung oder Finanzprodukte bei der Beratung internationaler Kunden angeboten werden. Zu den Parametern zählen Beratungssituation, Wohnsitz des Kunden, Sitz der Bank, involviertes Land für das jeweilige Finanzgeschäft und das Risikoprofil des Kunden.