Zweite Karriere Ex-Bundespräsident Wulff wird Berater einer Immobilienfirma

Ex-Bundespräsident Christian Wulff unterstützt künftig als Beirat die Schweizer Immobiliengesellschaft Corestate Capital. Seine Arbeit soll sich vor allem auf den Ausbau des internationalen Netzwerks und der Beratung als Rechtsanwalt der Konzernführung in Regulierungsfragen und globalen Trends beziehen.

Corestate, ein Investor und Asset Manager spezialisiert auf Core-Plus, Value-Added- und opportunistische Immobilienportfolios, stellt Wulff laut eigenen Angaben an, weil er aufgrund seiner ehemaligen Ämter als Bundespräsident und Ministerpräsident des Landes Niedersachsen einem breit aufgestellten Netzwerk von wichtigen Entscheidungsträgern in Politik und Wirtschaft in aller Welt angehört.

Der 56-jährige Wulff war von 2010 bis 2012 der zehnte Bundespräsident Deutschlands. Zuvor übte er das Amt des niedersächsischen Ministerpräsidenten von 2003 bis 2010 aus. In den Jahren 1998 bis 2010 war er stellvertretender Vorsitzender der CDU.