Zwei Vermögensverwaltungsexperten DWPT erweitert Kreis der Senior-Partner

Thomas Schemken (r.) und Rocco Schramm schließen sich im April als Senior-Partner der Deutschen Wertpapiertreuhand an. | © DWPT

Thomas Schemken (r.) und Rocco Schramm schließen sich im April als Senior-Partner der Deutschen Wertpapiertreuhand an. Foto: DWPT

Thomas Schemken und Rocco Schramm stoßen zum 1. April 2020 als Senior-Partner zur Sozietät der Deutschen Wertpapiertreuhand (DWPT). Schemken war einst Geschäftsführer der ehemailgen PC Portfolio Consulting, eines der ersten Family Offices Deutschlands. Seine Schwerpunkte liegen darin, komplexe Vermögen zu sturkturieren und besser aufzustellen sowie in generationenübergreifenden Beratung von Familien. Schramm war zuletzt als Direktor der Vermögensverwaltung beim Alps Family Office tätig.

Beide Senior-Partner verfügen über mehrjährige Erfahrung im Bankgeschäft und in der Vermögensverwaltung. Schemken leitete unter anderem die Vermögensverwaltung von Hardy & Co Privatbankiers und führte mehrere Jahre das Family-Office-Geschäft der UBS Wealth Management. Auch bei der LGT Bank verantwortete er als Mitglied der erweiterten Geschäftsführung bundesweit die Beratung der besonders vermögenden Klienten. Seine Karriere startete Schemken als Finanzanalyst bei der Dresdner Bank in Frankfurt.

Schramm betreute nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann zwölf Jahre Mandanten im Sparkassenverbund, bevor er in den Privatbankenbereich wechselte. Dort war er als Prokurist und Abteilungsdirektor für Merck Fink & Co. Privatbankiers, Fürstlich Castell’sche Bank und die Targobank tätig.