Nach Weggang von Thomas Zenner Nötzli, Mai & Partner mit neuen Geschäftsführern

Die beiden neuen Geschäftsführer bei Nötzli, Mai & Partner Dirk van den Berg (li.) und Marcel Megerle

Die beiden neuen Geschäftsführer bei Nötzli, Mai & Partner Dirk van den Berg (li.) und Marcel Megerle

Das Nötzli, Mai & Partner Family Office, eine Tochter der Frankfurter Bankgesellschaft Schweiz, erweitert seine Geschäftsführung. Der neue Geschäftsführer Dirk van den Berg soll Nötzli, Mai & Partner vor allem in den Gebieten Asset Allocation, Risikosteuerung, Kapitalmarkt und Vermögensnachfolge unterstützen.

Durch lange Jahre bei namhaften deutschen Family Offices sei van den Berg mit den Themen vermögender Familien und deren Anforderungen bestens vertraut, sagte eine Sprecherin.

Marcel Megerle wird ab Januar 2017 nach abgeschlossener Promotion als weiterer Geschäftsführer die Themengebiete der (Familien-)Strategieberatung und generationsübergreifenden Nachfolgebegleitung besetzen.

Megerle, der selbst aus einem Familienunternehmen stammt, habe diesen Bereich in den zurückliegenden Jahren erfolgreich zu einer tragenden Säule im Family Office aufgebaut, hieß es. Der bisherige Geschäftsführer Thomas Zenner werde Nötzli, Mai & Partner nach einer Übergangszeit verlassen.

Neben den Veränderungen in der Geschäftsführung stockt das Family Office auch sein Beraterteam mit zwei Neuzugängen auf: Andreas Weisshaupt bringt als Jurist die Erfahrung aus mehrjähriger Tätigkeit in einem Single Family Office mit.

Boris Niekammer soll darüber hinaus seine Expertise in der Immobilienberatung und der Finanzplanung einbringen. Damit besteht die künftige Beratung bei Nötzli, Mai & Partner aus vier Mitarbeitern.