Zuwachs im Gesellschafterkreis Alexandre Zeller wird Teilhaber bei Genfer Privatbank

Lombard Odier ernennt Alexandre Zeller zum geschäftsführenden Teilhaber. | © Lombard Odier

Lombard Odier ernennt Alexandre Zeller zum geschäftsführenden Teilhaber. Foto: Lombard Odier

Alexandre Zeller wird am 1. März 2019 bei der Genfer Privatbank Lombard Odier geschäftsführender Teilhaber. Als Mitglied des Gesellschafterkreises werde er die Bereiche Innovation, Technologie und Digitalisierung auf Gruppenebene leiten. Zeller ist seit 2016 Mitglied des Verwaltungsrats der Credit Suisse und Vorsitzender des Verwaltungsrats der Credit Suisse (Schweiz).

Vor seinem Eintritt bei Credit Suisse war Zeller von 2013 bis 2016 Vorsitzender des Verwaltungsrats der SIX Group. Der 57-Jährige blickt auf eine lange Laufbahn in vielen in- und ausländischen Banken und Finanzinstituten zurück, mit Führungspositionen bei der HSBC Private Bank (Suisse), der Banque Cantonale Vaudoise in Lausanne und vor allem als Chef des Schweizer Private Banking der Credit Suisse.

Damit besteht das Gesellschaftsgremium der Lombard Odier Gruppe ab März wieder aus sieben Persnonen, nachdem Hugo Bänziger im Oktober 2018 Privatbank wegen Meinungsverschiedenheiten den Rücken gekehrt hatte. Folgende Personen gehören zum Teilhaberkreis: Patrick Odier, Geschäftsführender Seniorteilhaber, Christophe Hentsch, Hubert Keller, Frédéric Rochat, Denis Pittet, Annika Falkengren und Alexandre Zeller.