Zuwachs am Münchner Standort Pöllath + Partners stellt Hengeler-Anwalt ein

Der Neue bei Pöllath + Partners: Alexander Ego

Der Neue bei Pöllath + Partners: Alexander Ego

Alexander Ego wechselt zur Rechtsanwaltskanzlei P+P Pöllath + Partners. Der auf die Bereiche Gesellschafts-, Kapitalmarktrecht sowie handels- und gesellschaftsrechtliche Gerichtsverfahren und Schiedsgerichtsbarkeit spezialisierte Anwalt kommt vom Münchener Büro von Hengeler Mueller.

Der promovierte Ego startete seine Anwaltskarriere 2006 bei der Stuttgarter Boutique Walter Sigle Rechtsanwälte bevor er 2008 nach München zu Hengeler Mueller wechselte. Er war seither im Bereich Corporate sowie M&A tätig und soll dies auch bei P+P tun. Während seiner Zeit bei Hengeler Mueller arbeitete er das Jahr 2012 bei der New Yorker Kanzlei Cravath Swaine & Moore LLP.

Ego ist zudem Experte auf dem Gebiet des Internationalen und Europäischen Gesellschaftsrechts und Autor des entsprechenden Abschnitts zur Europäischen Niederlassungs- und Kapitalverkehrsfreiheit im Münchener Kommentar zum Aktiengesetz.