Zuständig für Family Offices Oliver Frank geht zu Contentus

Oliver Contentus

Oliver Contentus

Oliver Frank arbeitet künftig für die Contentus Vermögensverwaltung mit Sitz in München. Er wird sich bei Contentus als Leiter um die Sparte Family Offices kümmern, wie ein Sprecher dem private banking magazin bestätigte.

Frank kommt von der Fürstlich Castell’schen Bank, wo er von Oktober 2013 bis Oktober dieses Jahres als Abteilungsdirektor beschäftigt war. Zuvor war er von 2008 bis 2013 in verschiedenen Funktionen für die UBS Deutschland tätig, zuletzt Betreuer für hochvermögende Kunden.

Weiterer Standort in Planung

Seine Karriere hatte Frank 1997 bei der Bremer Sparkasse begonnen, bevor er von 1999 bis 2007 zur damaligen Dresdner Bank gewechselt war.

Contentus wurde im Jahre 2011 gegründet und ist eigenen Angaben zufolge auf die ganzheitliche Finanzberatung spezialisiert.  Kernkompetenzen sind neben der Vermögensverwaltung die Finanzplanung, das Immobilienmanagement und die private und betriebliche Vorsorge. Neben dem Ausbau der Family-Office-Dienstleistung will man weiter wachsen: So ist die Eröffnung eines weiteren Standortes in Frankfurt am Main geplant.