Zuständig für die Vermögensberatung Lehnemann rückt in den Vorstand der Sparda-Bank Nürnberg auf

War bereits früher Leiter der Vermögensberatung der Sparda-Bank Nürnberg und verantwortet den Bereich künftig wieder auf Vorstandsebene: Markus Lehnemann

War bereits früher Leiter der Vermögensberatung der Sparda-Bank Nürnberg und verantwortet den Bereich künftig wieder auf Vorstandsebene: Markus Lehnemann

Die Sparda-Bank Nürnberg beruft Markus Lehnemann in den Vorstand. Dort wird der 40-Jährige für die Bereiche Filial- und Medialer-Vertrieb, die Vermögensberatung und das Treasury zuständig sein.

Der dritte Vorstandsposten der Sparda-Bank war im Juni vergangenen Jahres nach der Verabschiedung von Volker Köhler vakant geworden. Zusammen mit dem Vorstandsvorsitzenden Stefan Schindler und dessen Stellvertreter Thomas Lang bildet Lehnemann künftig die Führungsriege.

„Mein Ziel ist es, gerade in Zeiten der Digitalisierung, die genossenschaftliche Idee der Sparda-Bank Nürnberg weiterzuentwickeln und Kunden auch in Zukunft einen exzellenten Service zu bieten“, erklärt Lehnemann.

Vor seiner Berufung war Lehnemann seit 2014 als Generalbevollmächtigter bei der Genossenschaftsbank tätig und zuvor für rund drei Jahre Geschäftsführer der Sparda-Consult. Zu seinen früheren Berufsstationen gehört zudem die Leitung der Vermögensberatung beim Nürnberg Institut.