Berater für Single Family Offices Faros gründet Joint Venture mit Hosak Racky

Die Geschäftsführung der Strategic Family Office Advisors: York Hosak (v.l.), Uwe Riecken, Thomas Racky und Peter Doetsch

Die Geschäftsführung der Strategic Family Office Advisors: York Hosak (v.l.), Uwe Riecken, Thomas Racky und Peter Doetsch

Der Vermögensberater für institutionelle Investoren, Faros Consulting, und der Family-Office-Berater Hosak Racky & Partner vereinen ihr Know-how. Das von ihnen gegründete Beratungsunternehmen Strategic Family Office Advisors (SFO Advisors) bietet Single Family Offices Beratung in Bezug auf Anlage-Strategien und Optimierung von Portfoliostrukturen an.

„Single Family Offices haben ähnliche Aufgaben wie institutionelle Anleger, handeln aber auf unterschiedlich professionellem Niveau“, sagt York Hosak, Geschäftsführer von SFO Advisors. „Hier setzen wir an und beraten Inhaber privater Großvermögen, wie sie beim Aufbau und der Optimierung ihres Single Family Offices das Beste aus beiden Welten nutzen können.“

Konkret sollen Family Offices von Instrumenten profitieren, die im institutionellen Anlagemanagement schon lange gängig sind. Dazu zählen Verfahren wie eine wiederkehrende Überprüfung der Anlagestrategie oder die ständige Optimierung von Portfoliostruktur und Kosteneffizienz.

Zusätzlich setzt SFO Advisors auf das Instrument der systematischen Managerselektion: „Oftmals wird an Vermögensverwaltungsmandaten aufgrund von persönlichen Beziehungen festgehalten, selbst wenn diese schlechter performen als zum Beispiel ein vergleichbarer und deutlich günstigerer ETF“, sagt Uwe Rieken, Geschäftsführer bei SFO Advisors. Die Selektion soll das verhindern.

Das Angebot von SFO Advisors richtet sich an Single Family Offices im deutschsprachigen Raum ab einem Anlagevolumen von 50 Millionen Euro.