Todesfall Zurich-Finanzchef Pierre Wauthier gestorben

Pierre Wauthier

Pierre Wauthier

Der Finanzchef des Versicherungskonzerns Zurich ist gestorben. Der 53-Jährige ist am Montagmorgen tot in seinem Haus aufgefunden worden. Die Polizei ermittelt die Umstände seines Todes. Konzernchef Martin Senn sprach im Namen des Unternehmens den Angehörigen sein Mitgefühl aus.

Wauthier trat Zurich 1996 als Risiko-Manager bei. Nach weiteren Karriere-Stationen wurde er 2011 zum Finanzchef ernannt. Vor seinem Wechsel zu Zurich hatte Wauthier elf Jahre lang verschiedene Führungspositionen bei J.P. Morgan inne. Davor arbeitete er beim französischen Außenministerium und beim KPMG.