„Zum Networking perfekt“ Stimmen und Bilder vom private banking kongress 2015 in Hamburg

Bekam Standing Ovations: Gehirnforscher Manfred Spitzer vor vollen Rängen auf dem 9. private banking kongress | © Christian Scholtysik / Patrick Hipp

Bekam Standing Ovations: Gehirnforscher Manfred Spitzer vor vollen Rängen auf dem 9. private banking kongress Foto: Christian Scholtysik / Patrick Hipp

Interessante Vorträge, nützliche Networking-Gelegenheiten, vielseitiges Programm und eine gute Organisation durch die Event-Agentur rehblau events: Der neunte private banking kongress kam bei den Teilnehmern gut an.

Die bereits neunte Auflage der Branchen-Veranstaltung fand wieder im Emporio Tower in Hamburg statt. An den beiden Kongresstagen kamen über 250 Wealth Manager – im vergangenen Jahr waren es 225 Investoren gewesen – aus Family Offices, dem Private Banking, Vermögensverwaltungen, Stiftungen, Versorgungswerken und dem Dachfonds-Management zusammen, um sich über Branchentrends, Investmentlösungen und Marktmeinungen auszutauschen.

Neben dem Netzwerken konnten sie sich in 37 Vorträge und Workshops, darunter Vorträge von acht Top-Speaker (unter anderem Gehirnforscher Manfred Spitzer und Politiker Klaus von Dohnanyi), zu den Themen Asset Management, Hedgefonds, Fintech, Stiftungen und IT informieren. 31 Partner waren diesmal beim private banking kongress in Hamburg dabei.

Hamburg 2015 Die besten Bilder vom private banking kongress


Hier ein paar Stimmen:

Andreas Dohle, Teamleiter Family Office der Haspa:

„Wie immer ein gelungener Event – neben den fachlich interessanten Vorträgen ist der Kongress eine hervorragende Plattform zur Entwicklung des Beziehungsnetzes. Tiptop!“

Christiane Halkenhäuser, Relationship Managerin Triodos Bank:

„Gute, fachlich fundierte Vorträge, ideengebende und bereichernde Gesprächspartner sowie eine sehr angenehme Atmosphäre prägten meinen Eindruck und hinterlassen positive Spuren.‎ Nicht zu vernachlässigen die perfekte Organisation eines solchen Events. Herzlichen Dank dafür.“

Jürgen Raeke, Geschäftsführer des von der Heydt Family Office:

„Für mich persönlich war der Vortrag von Professor Spitzer das Highlight; gleichermaßen inspirierend und bereichernd. Als Plattform zum Networking mit zusätzlich zahlreichen guten Fachvorträgen ist der private banking kongress in Hamburg genauso perfekt wie die Location im Emporio Tower.“

Michael Graff, Filialleiter bei Spiekermann & Co:

„Ich bin Stammgast beim private banking kongress. Vorträge, die verschiedene Aspekte der Geldanlage beleuchten, interessante Gespräche, Non-Banking-Themen, die den eigene Horizont erweitern – meine Erwartungen wurden komplett erfüllt.“

Grigorios Aggelidis, Direktor bei Geneon Vermögensmanagement:

„Sehr gute Vorträge, interessant und vielschichtig. Ich habe auch für mich persönlich neue Erkenntnisse gewonnen. Es ist ein Unterschied, ob man etwas über die Firmenphilosophie und Anlagestrategie liest oder im direkten Kontakt erfährt, wie das in der Praxis gelebt und umgesetzt wird. Da versteht man nicht nur, sondern begreift.“

Jörg Seifart, Gründer der Gesellschaft für das Stiftungswesen und pbk-Referent:

„Wie immer ein großer Erfolg!“


Veranstaltungshinweis: Der zehnte private banking kongress in München findet am 28. und 29. April 2016 statt. Weitere Informationen finden Sie auf www.private-banking-kongress.de.