Zum Jahreswechsel UBS Deutschland beruft Birgit Dietl-Benzin in den Vorstand

Ab 2016 Mitglied im Vorstand der UBS Deutschland: Birgit Dietl-Benzin

Ab 2016 Mitglied im Vorstand der UBS Deutschland: Birgit Dietl-Benzin

Die UBS Deutschland beruft Birgit Dietl-Benzin in den Vorstand. Die 41-jährige übernimmt ab 1. Januar 2016 den neu geschaffenen Bereich Risk & Finance, der die Aufgabengebiete Risiko-Controlling, Compliance & Operational Risk Control, Credit Risk Control, Finance und die Auslagerungsbeauftragten-Funktion umfasst. Damit übernimmt Dietl-Benzin teilweise Zuständigkeiten von Martin Deckert, der Ende September aus dem Führungsgremium ausgeschieden war und auf Anfang Oktober Andreas Przewloka folgte.

Dietl-Benzin leitete bisher bei der UBS Deutschland die lokale Risikoeinheit. Die gelernte Bankkauffrau und Wirtschaftsingenieurin kam 2005 zur UBS von der Beratungsfirma Oliver Wyman und zunächst Leiterin des Stabs des Chief Operating Officers war. Von 2007 bis 2010 übernahm sie die Stabsleitung für die Gesamtbank in Deutschland. Es folgte bis Februar 2012 eine Elternzeit.