Zukunft geklärt Insight Investment beruft Deutschland- und Österreich-Chef

Gottfried Hörich von Insight Investments: Er verantwortet künftig den Vertrieb und die Geschäftsentwicklung der BNY-Mellon-Tochter in Deutschland und Österreich.

Gottfried Hörich von Insight Investments: Er verantwortet künftig den Vertrieb und die Geschäftsentwicklung der BNY-Mellon-Tochter in Deutschland und Österreich.

Rund ein Jahr war unklar, wie es für Gottfried Hörich, den früheren Vertriebschef von Amundi Deutschland, weitergehen würde. Jetzt ist klar: Er verantwortet künftig Vertrieb und Geschäftsentwicklung von Insight Investment in Deutschland und Österreich. In dieser Rolle berichtet er an Andrew Stephens, dem Vertriebsleiter für die EMEA-Region des Asset Managers.

Insight Investment ist eine der Tochtergesellschaften im Multi-Boutiquen-Ansatz von BNY Mellon. Die Asset-Management-Tochter verwaltet 809 Milliarden Euro in den Geschäftsfeldern LDI, Risikomanagement, Fixed Income, Liquiditätsmanagement und Kreditwesen. Die Boutique arbeitet seit 2007 mit institutionellen Anlegern in Deutschland zusammen und gehört zu den Gründungsunterzeichnern der Principles for Responsible Investment (PRI). Jüngst ist die PRI Associaton die Investmentgesellschaft mit einem A+ für die Bereiche Strategie und Governance ausgezeichnet.

Hörich kennt das institutionelle Geschäft aus dem Eff-eff. 2015 war er als Deutschland-Chef zu Amundi gewechselt und dort mit entsprechenden Investoren betraut. Vor seiner Zeit bei Amundi war er zehn Jahre lang bei J.P. Morgan Asset Management beschäftigt und leitete dort unter anderem das Geschäft mit institutionellen Kunden in Deutschland und Österreich.